© Harmonikafreunde Marzahn e.V.   2018
Harmonikafreunde Marzahn e.V.
Jahrzehnte 
2006 60 Jahre »Harmonikafreunde Marzahn e.V.«! Am 20. Mai 2006 feiern wir das Jubiläum mit einem Festkonzert, einer Ausstellung zur Geschichte des Orchesters und einem Abend voll Musik und Tanz. Rechtzeitig zum Jubiläumskonzert veröffentlichen wir auch unsere 2. CD. Im Rahmen des "Karneval der Kulturen" in Berlin geben wir ein Konzert im Saalbau Neukölln und im Kulturforum Hellersdorf spielen wir zu einem Pfingstkonzert auf. 2007 Ein besonderes Highlight des Jahres ist unser Konzert zum Musikfestival der Stiftung Bahn- Sozialwerk (BSW) im Juni im Britzer Garten. Gemeinsam mit den Orts- und Freizeitgruppen des BSW gestalten wir ein abwechslungsreiches Estradenprogramm. Zum Sommerbeginn machen wir einen Ausflug zur Boltenmühle am Tornowsee bei Neuruppin und Ende September fahren wir erneut zu einem Probenwochenende nach Wandlitz. Wir musizieren intensiv und sitzen abends mit romantischem Blick auf den Wandlitzsee bei einem Glas Wein und glühendem Grill beisammen. Am 3. November geben wir ein Konzert in der evangelischen Kirche in Alt-Marzahn. 2008 Ein Jahr der kleinen Konzerte. Am Valentinstag zu den 3. Sozialtagen des Bezirksamt Marzahn im Eastgate Marzahn, zu Himmelfahrt am 1. Mai im AWO-Pflegeheim „Käthe Kern“ Wartenberg, Bei „Musik am Nachmittag“ im Kulturforum Hellersdorf, zur Weihnachtsfeier der Volkssolidarität Marzahn im Pflegewohnheim am Cecilienplatz und zum Advent im Alpenland-Pflegeheim Biesdorf-Süd. Unser Sommerfest führte uns in den schönen Spreewald. Mit der Schulungsfahrt nach Wandlitz im September bereiteten wir uns auf das Frühjahrskonzert 2009 vor. 2009 Im Mai 2009 geben wir in der Studiobühne Alte Feuerwache Friedrichshain ein Frühjahrskonzert. Wir proben dafür intensiv mit zwei jungen Sängerinnen, die uns zu zwei Titeln im Konzert begleiten und der Musik Abwechslung und eine moderne Gestalt verleihen. Im Frühsommer sind wir auch wieder dabei, als die Stiftung Bahn-Sozialwerk (BSW) ihre Gruppen zum Auftritt in den Britzer Garten ruft. 2009 ist außerdem ein Jahr der Jubiläen, denn der Bezirk Marzahn wird 30 Jahre alt und wir spielen im September mit vielen anderen künstlerischen Gruppen im Estraden-Programm auf der Festbühne an den Gärten der Welt in Berlin Marzahn - und im November geben wir zwei Auftritte zur Festwoche "15 Jahre Allee-Center" in der Landsberger Allee in Berlin Lichtenberg. 2010 Im Jahr 2010 begeht unser Dirigent Harald Weingärtner sein 40-jähriges Jubiläum als künstlerischer Leiter unseres Ensembles. Wir gratulieren mit Ehrenurkunde, einer Rose, überreicht von jedem Mitglied des Orchesters und einem Geschenk: Einem modernen elektronischen Bilderrahmen, gespeist mit vielen alten und neuen Bildern der Orchesters. Und Harald Weingärtner ist nicht nur als Dirigent aktiv: Er lässt es sich nicht nehmen, auch zum Konzert im Mai 2010 im FEZ in der Wuhlheide mit seiner Partnerin Marianne Poczatek solistisch aufzuspielen! 2011 Unser Orchester befindet sich im 65. Jahr seines Bestehens. Das Duo Marianne & Harald begeht sein 35-jähriges Jubiläum.  Wir wandeln auf einer musikalischen Promenade aus dem gleichnamigen Musiktitel „Bilder einer Ausstellung“ von Mussorgski zum Frühjahrskonzert. Musikalische Gäste sind die Sängerinnen Kerstin Magalowski und Chris Wiemer. Michael Berg moderiert uns in der Studiobühne „Alte Feuerwache“ Friedrichshain. Zuvor steigern wir die Qualität unseres Spielens durch eine Wochenendschulung in der Jugendherberge Wandlitz. Eine Dampferfahrt führt uns zum Sommerfest vom Hafen Wannsee nach Potsdam und zurück zur Restauration Nikolskoe. Wir besuchen wie jedes Jahr befreundete Akkordeonorchester. So z.B. die Akkordia 1935 e.V. und deren Festkonzert zu den 10. Deutsch-Chinesischen Jugendtagen mit dem Sheng-Virtuosen Wu Wei und der Euphonia in der Heilig-Kreuz-Kirche, Kreuzberg. Unser 2. Vorsitzender spielt nach einer schwierigen Operation auf seinem Akkordeon im Rollstuhl. Als Folge finden unsere Proben, Auftritte und Konzerte nur noch an behindertengerechten Orten statt! 2012 Im Februar gastieren wir bei den Sozialtagen des Bezirksamtes Berlin-Marzahn. Kräftige Männer heben den Rollstuhl mit unserem Akkordeonspieler Martin auf das Konzertpodium im Eastgate Marzahn. Nach einem Probenwochenende im KulturGut Marzahn bestreiten wir unser Frühjahrskonzert in der Krankenhauskirche des Wuhlgarten e.V., Biesdorf. Unsere neue Moderatorin ist Lydia Stelzer. Unser Sommerausflug führt uns vom Hafen Treptow mit dem Dampfer nach Rübezahl am Müggelsee. Trotz starken Regens lassen wir uns den Tag nicht verderben. Beim Erntedankfest Alt-Marzahn im September findet unser Konzert im KulturGut statt. Vor Weihnachten treten wir im FSE-Pflegeheim Wittenberger Straße und zum Advent  im AWO-Pflegeheim „Käthe Kern“ Wartenberg auf. Wir besuchen auch wieder die Akkordeon-Spielgemeinschaft Neukölln und das Akkordeon Orchester Berlin. 2013 Zum Sommerfest treffen wir uns im „Grünen Haus“ in Hellersdorf und verleben einen wunderbaren Tag mit viel Sonne, einer Gartenparty und glühendem Grill. Unser Jahreskonzert findet diesmal im Herbst statt. Die Intensivprobe dazu absolvieren wir an einem Wochenende im Nachbarschaftshaus „Kiezlüt“ im Ostseeviertel in Wartenberg. Wir geben im September ein Konzert im FSE-Pflegeheim Wittenberger Straße und stellen einige unserer neuen Musiktitel vor. Ende Oktober ist es endlich soweit: Wir gastieren wieder in der Kirche im Wuhlgarten. Wieder moderiert uns Lydia Stelzer. Und erneut singen Kerstin Magalowski und Chris Wiemer, begleitet vom Orchester. Sie erhalten für ihre Interpretation der „Barcarole“ aus Hoffmanns Erzählungen viel Beifall. Die Kirche ist bis auf den letzten Platz gefüllt. Zum Advent spielen wir im AWO-Pflegeheim „Käthe Kern“, Wartenberg und beschließen dann unser Jahr wie immer mit unserer Weihnachtsfeier im KulturGut Marzahn. 2014 Unser Jahr begann - neben den Proben - wie immer mit der Hauptversammlung aller aktiven und passiven Mitglieder im Februar. Schon im Mai spielten wir dann für die Senioren im Ketschendorfer Ring. Durch den großen Anklang im letzten Jahr, und auch aus Rücksicht auf unsere vielen älteren Mitglieder, die nicht mehr so sehr gerne weit laufen möchten oder können, begingen wir auch in 2014 unsere Sommerfest im "Grünen Haus" in Hellersdorf. Die Anlage ist sehr angenehm parkähnlich mit viel Grün und Platz zum Zusammensitzen. Mit selbstgespielter Akkordeonmusik und Gesang, sowie Heiterkeit und gemeinsamem Essen wurde es wieder ein voller Erfolg und allen hat es sehr gefallen. Im Oktober gaben wir ein Konzert im FSE Pflegeheim in der Wittenberger Straße. Und als reines Adventskonzert spielten wir im Pflegeheim "Käthe Kern" in der Woldegker Strasse. Unserem letzten Übungsabend im Jahr gehört immer unsere eigene kleine Weihnachtsfeier, zu der wieder jeder etwas beisteuert. Leider verließen uns zwei unserer älteren Mitspieler aus gesundheitlichen und privaten Gründen. Doch auch zwei neue Mitglieder konnten wir bei uns begrüßen und hoffen, dass sie uns recht lange begleiten. Und so beschließen wir 2014. Die nächsten Termine und Planungen warten schon. Und ein großes Jubiläum wirft schon seine Schatten voraus. 2015 Harald Weingärtner begeht in diesem Jahr ein großes Doppel- Jubiläum: 55 Jahre Mitglied im Verein und 45 Jahre unser Dirigent  Gratulation!! Der Vorstand versieht seine Aufgaben schon 10 Jahre  Gratulation! Konzerte in der Krankenhauskirche im Wuhlgarten und in verschiedenen Seniorenheimen in Marzahn, Hellersdorf, Hohenschönhausen und Wartenberg. In diesem Jahr führt uns der Sommerausflug nach Brandenburg a. d. Havel mit Stadtbesichtigung und Dampferfahrt auf der Havel.
Die Chronik des Orchesters