© Harmonikafreunde Marzahn e.V.   2018
Harmonikafreunde Marzahn e.V.
Jahrzehnte 
1996 Am 20. Januar feiern wir mit einem Festkonzert, einer Ausstellung und einem Festball den 50. Jahrestag der Harmonikafreunde Marzahn. Viele Gäste kommen ins Freizeitforum Marzahn und überbringen ihre Glückwünsche: der Bezirksbürgermeister von Marzahn und das Kulturamt, viele befreundete Orchester wie die "Akkordeon Spielgemeinschaft Neukölln" oder die "Akkordia 1935 e.V.", u.v.m.. Aufgrund der großen Nachfrage wiederholen wir das Festkonzert am 30. März im FEZ. 1997 Im Februar kommt unsere erste CD heraus, die im Tonstudio Masterix über den Jahreswechsel 96/97 aufgenommen wurde. Im Frühjahr nehmen wir als eines von 7 Akkordeonorchestern am öffentlichen Festkonzert zu Ehren 50 Jahre "Akkordeon Spielgemeinschaft Neukölln" teil. 1998 Im Mai fahren wir zum 50. Jubiläum des Harmonika-Clubs "Frohsinn e.V." nach Bremen und verleben 3 tolle Tage mit einem Festball einschließlich Weserrundfahrt, einer Stadtführung und einem feierlichen Empfang zum Jubiläum. 1999 Zu Ehren des 20-jährigen Bestehens des Berliner Stadtbezirks Marzahn gestalten wir mit Kindern und Jugendlichen des Zirkus Springling/Cabuwazi e.V., dem Fanfarenzug Marzahn e.V. und dem Ballett Szilvia Wolf ein Zirkusprogramm zur Geschichte des Bezirkes. Erfolgreiche Vorstellungen im Frühjahr und Herbst begeistern das Publikum mit Artistik, Musik und Tanz. Zur Weihnachtszeit geben wir ein Konzert zur Weihnachtsfeier des VDK (Verein der Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Sozialrentner Deutschlands). 2000 Am 15. April geben wir ein Konzert im KulturGut Marzahn. Als besondere Überraschung für unsere Gäste begleiten wir einen Pianisten zu einem Konzertstück von W. A. Mozart. Im Sommer feiern wir eine Gartenparty; bis spät in die Nacht wird gesungen und Akkordeon gespielt! Im Herbst beginnen wir mit Aufnahmen ausgesuchter Titel für eine neue CD im Tonstudio Masterix. 2001 Die Gartenparty 2000 gefiel so gut, daß wir sie 2001 gleich wiederholen. Als Überraschung tritt am Nachmittag ein Zauberer auf. Im Herbst geben wir ein Konzert im Kulturhaus Karlshorst. Und zur Weihnachtszeit bescheren wir dem VDK wieder eine frohe Runde mit Musik. 2002 Zu Pfingsten helfen Musikfreunde unseres Orchesters zu den Konzerten der "Akkordeon Spielgemeinschaft Neukölln" aus. Sie treten im Zoo und im Tierpark Berlin auf und verleben nette Stunden im Kreis der ASN beim abendlichen Zusammensein. Das diesjährige Sommerfest findet zum dritten Mal als Gartenparty statt und als Abwechslung besuchen wir die Gartenausstellung in Berlin Marzahn. 2003 Im Frühjahr 2003 geben wir ein Konzert in der evangelischen Kirche in Berlin-Marzahn. Im Tonstudio Masterix spielen wir weitere Titel für unsere CD ein. Im Frühsommer fahren wir alle gemeinsam mit dem Traditionszug der Deutschen Bahn nach Thale im Harz und erleben einen schönen und erlebnisreichen Ausflug - inklusive Verspätung der Bahn! Im Herbst gibt es einen Wandertag und wir umrunden in fröhlicher Manier den Tiefen See nordöstlich von Berlin. In der Adventszeit treffen wir uns zu einem weihnachtlichen Beisammensein mit Rezitation, Gesang und Weihnachts-Basteleinlage. 2004 Zum 25-jährigen Bestehen des Berliner Stadtbezirkes Marzahn beteiligen wir uns im Frühsommer an einem Estraden-Programm im Erholungspark Marzahn. Mit ausgewählten Titeln sind wir wieder im Tonstudio aktiv und im Herbst geben wir erneut ein Konzert in der evangelischen Kirche in Berlin Marzahn. Erneut sitzen wir zur Weihnachtszeit in trauter Runde zusammen und genießen die Köstlichkeiten, die jeder für das Beisammensein spendiert und zubereitet hat. 2005 Nach 47 Jahren Vereinstätigkeit gibt unser langjähriger 1. Vorsitzender Horst Jäkel das Zepter der Organisation der Harmonikafreunde Marzahn e.V. an die jüngere Generation weiter. Die Vorsitzenden des Vereins werden Annette Jäkel und Martin Greupner. Das Jahr ist angefüllt mit den Abschlußarbeiten zur neuen CD, die pünktlich zum 60. Jubiläum des Orchesters im Jahre 2006 fertig sein soll - und den ersten Proben für ein Festprogramm. Wir organisieren eine Probenfahrt in die Jugendherberge nach Wandlitz, um unser Festkonzert im Mai 2006 intensiv vorzubereiten. In Berlin-Marzahn sind wir zum Frühlingsfest in Biesdorf musikalisch im Einsatz, wir spielen im Forum Köpenick auf und gestalten mit vielen anderen Vereinen und Künstlern unter der Leitung der AWO Marzahn/Hellersdorf das 5. Friedensfest in Marzahn. Das Jahr wird abgerundet durch unser traditionelles Weihnachtskonzert im Alpenland Pflegeheim in Biesdorf Süd. Aber auch unser Vereinsleben kommt nicht zu kurz. Unser Sommersfest führt uns diesmal an den Tegeler See und zur Adventszeit geniessen wir wie jedes Jahr unser weihnachtliches Beisammensein.
Die Chronik des Orchesters
 musikalische Leiterin: Irene Schönefeld